Einen wichtigen Bestandteil des Landesnetzwerks bilden die Regionalzentren. Sie fungieren als Motoren für BNE in ihren jeweiligen Regionen, vernetzen Akteurinnen und Akteure und bieten ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für unterschiedlichste Zielgruppen.

Durch die landesweite Zusammenarbeit der Regionalzentren und gemeinsame Formate wie z.B. den BNE-Aktionstagen vernetzen sie sich untereinander und sorgen in ganz NRW für die flächendeckende Etablierung von BNE im Bildungssystem.

Neben dem Angebot eines BNE-Bildungsprogramms sind die Regionalzentren Teil des Landesprogramms Schule der Zukunft, vernetzen BNE-Akteurinnen und -akteure in der Region und sorgen für die Bekanntmachung von BNE und den SDGs innerhalb von NRW. Die Wahrscheinlichkeit selbst mit BNE in der eigenen Region in Berührung zu kommen ist also gar nicht so gering.

Die BNE-Regionalzentren sind Anlaufstelle für unterschiedliche Zielgruppen:

 

Menschen vor Ort

Mit ihren Bildungsprogrammen wollen die Regionalzentren möglichst alle Menschen ansprechen. Ob Kinder, Familien oder auch Menschen mit besonderen Bedarfen und Einwanderungsgeschichte: BNE ermöglicht allen ein lebenslanges Lernen und vermittelt handlungsorientierte Kompetenzen zu Themen wie der Bewältigung des Klimawandels oder dem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Während der letzten zwei Jahre wurden auch viele digitale Angebote entwickelt, die auch von Zuhause einen leichteren Zugang zu den Angeboten schaffen. Es lohnt sich also, sich das Angebot des nächsten Regionalzentrums einmal genauer anzusehen.

Lehrende

Die Mitarbeitenden der Regionalzentren nutzen ihr BNE-Wissen auch zur Schulung von Menschen, welche wiederum über eigene Bildungsaktivitäten ihre erlernten Kompetenzen weiterverbreiten können. So arbeiten die Zentren aktiv an der wachsenden Etablierung von BNE in unserer Bildungslandschaft. Viele von ihnen haben dazu Kooperationen mit Berufskollegs oder Universitäten geschlossen.

Schulen der Zukunft

Als Teil des Landesprogramms Schule der Zukunft sind die Zentren auch im Speziellen für teilnehmende Schulen ein wichtiger Partner. In Schülerakademien bringen sie verschiedene Schulen zusammen und schaffen einen Austausch zwischen ihnen und ihren Schülerinnen und Schülern. BNE-Module bieten zudem ein Fortbildungsangebot für Lehrende.

BNE-Organisationen

Eine wichtige Aufgabe der Regionalzentren ist die Netzwerkarbeit innerhalb ihrer Region. Auch für Vereine, NGOs, Kirchen, Kommunen und andere Einrichtungen bzw. Organisationen sind sie eine wichtige Anlaufstelle. Viele Zentren koordinieren lokale Netzwerke, die eine Plattform für BNE in der eigenen Region darstellen.

Auf einen Blick: Regionalzentren

28 Ergebnisse: