NABU Naturschutzhof

Bildung für nachhaltige Entwicklung bedeutet für uns den Einsatz für eine bessere Zukunft. Daher bieten wir Programme für die unterschiedlichsten Zielgruppen an, die das Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit stärken sollen. Dabei geht es nicht nur um reine Wissensvermittlung, sondern um den Erwerb von Kompetenzen, die den Teilnehmenden helfen sollen, die Zukunft selbst aktiv nachhaltiger zu gestalten.

Der Naturschutzhof Nettetal existiert seit 1985 und wurde über die Jahrzehnte hinweg mit großem ehrenamtlichen Engagement aufgebaut. Hauptziel der Einrichtung ist es, die Besucher:innen über die Umwelt und den Naturschutz zu informieren und zu sensibilisieren. Das Außengelände von ca. 2 ha bietet mit einem Kräutergarten, Teichen, einer Obstwiese, einer Wildwiese, Trockenmauern, einem Bauern- und Steingarten und dem wohl einzigartigen Lebensturm einen faszinierenden Naturerlebnisraum. Besucher:innen finden viele Anregungen zur nachhaltigen Gestaltung eines Gartens. Spannendes gibt es auch am Vogelnester- und Apfellehrpfad zu entdecken. Verschiedene Schautafeln informieren zum Beispiel zu den Themen Schmetterlinge und Heilkräuter. Auch der nachhaltige Umgang mit Wasser und Energie wird auf dem Gelände demonstriert: Die Regentonnen, das Windrad und die Solar-Ladestation für Handys zeigen, dass diese Themen überhaupt keine Zukunftsmusik sind, sondern schon längst vielfältig genutzt werden können!
Besonders ist BNE aber Teil unserer Veranstaltungen: Für die unterschiedlichsten Zielgruppen bieten wir verschiedene Themen an, wie zum Beispiel Bienen, Wasser oder Artenvielfalt. Und so findet sich BNE ganz selbstverständlich in unseren regelmäßigen Kinder-, Jugend-, und Familiengruppen, im Ferienprogramm und auch bei unseren Festen wie dem Erntedankfest. Dabei liegt unser Fokus oft auf der ökologischen Dimension eines Themas, aber auch wirtschaftliche, soziale und politische Aspekte kommen nicht zu kurz.
Im Rahmen der Schule der Zukunft bieten wir Schülerakademien und Fortbildungen für Lehrende und Erziehende an, beispielsweise zum Thema Naschgarten und Außengeländegestaltung.
Zusätzlich kooperieren wir mit diversen Bildungspartnern in der Umgebung und im Landesnetzwerk, um ein möglichst vielfältiges Programm anbieten zu können!

Adresse

Sassenfeld 200
41334 Nettetal

Ansprechperson Bildung für nachhaltige Entwicklung

Wiebke Esmann
naturschutzhof@avoid-unrequested-mailsnabu-krefeld-viersen.de
Website

Zurück zu Akteurinnen & Akteure

Eingetragene Angebote

Teilen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt