Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen im Rahmen der Digitalen BNE-Werkstatt NRW. Seien Sie dabei und teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen! Alle zurückliegenden Veranstaltungen finden Sie im Archiv.

Cover des Bildungsmaterials Digital Global: Oben steht Digital Global. Darunter ist eine Weltkugel abgebildet, die aus I und 0 besteht

24

Apr

15:30

Uhr

Inklusive BNE am Beispiel des Bildungsmaterials Digital Global

In diesem Workshop wird das neue inklusive Bildungsmaterial Digital Global vorgestellt.

Die Teilnehmenden werden zu inklusiver BNE sensibilisiert und lernen den Umgang mit dem inklusiven Bildungsmaterial.

 

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

25

Apr

16:00

Uhr

Auf der Kippe! Auswirkungen unseres Konsums auf die Artenvielfalt

Welche Auswirkungen hat Konsum auf die Artenvielfalt? Das von Greenpeace entwickelte Unterrichtsmaterial „Auf der Kippe“ beschreibt die Zusammenhänge der Themen Umwelt, Frieden und Konsum, erklärt die Ursachen des Verlusts der Biodiversität und zeigt mögliche Lösungsansätze auf. Dadurch erlangen Schüler:innen eine argumentative Grundlage für eine der wichtigsten Debatten unserer Zeit.

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Für die Umweltbildung und die Klimakommunikation ist es wichtig, das auch Menschen mit wenig Sprachkenntnissen Wissen und Teilhabe erlangen.

06

Mai

11:00

Uhr

Einfaches Deutsch im Kontext von Umweltbildung & Klimakommunikation

In diesem Workshop wechseln wir die Perspektive, betrachten die besonderen Schwierigkeiten der deutschen Sprache und entwickeln einfache Methoden für einfaches Deutsch insbesondere im Kontext von Umweltbildung und Klimakommunikation, das Menschen mit wenig Sprachkenntnissen leicht und gut verstehen können.

Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen

07

Mai

16:00

Uhr

Klimabewusst essen in Schulen

Die Schule ist ein wichtiger Ort für junge Menschen. Hier wird zusammen gelernt, diskutiert, gehandelt – und auch gegessen. Eine klimasensible Ernährung schont wertvolle Ressourcen, erhält die Gesundheit und trägt soziale Verantwortung. Wenn sich Schüler:innen heute mit diesen Themen beschäftigen, werden sie morgen bewusste und reflektierte Ernährungs- und Konsumentscheidungen treffen können.

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Wie lässt sich der innovative Ansatz der Inner Development Goals nutzen, um Menschen ins Handeln zu bringen?

24

Mai

09:30

Uhr

Empowerment für Klima & Co. - mit den Inner Development Goals (IDGs)

Was macht den jungen Ansatz der Inner Development Goals (IDGs) attraktiv und innovativ für die Transformation? Und wie lässt er sich für Weiterbildner:innen so einsetzen, dass sich Menschen kraftvoll und ausdauernd auf Nachhaltigkeit ausrichten und dabei “ihr ureigenstes Ding machen”, das heißt die für sie passende Form des Engagiertseins finden – für sich und auch gemeinsam?

Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen