Was ist die Digitale BNE-Werkstatt NRW?

Damit Sie die Digitale BNE-Werkstatt NRW und ihre Angebote besser kennenlernen, haben wir für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Video | Vortrag

Online lernen. Austauschen. Vernetzen.

Im Video stellen wir die Digitale BNE-Werkstatt NRW kurz vor. Wir laden Sie herzlich ein, teilzunehmen und mitzuwirken.

1. Was ist die Digitale BNE-Werkstatt NRW?

Die Digitale BNE-Werkstatt NRW ist ein gemeinschaftlich gestalteter Online-Lernraum für Bildung für nachhaltige Entwicklung in NRW. BNE-Aktive aus NRW teilen hier ihr Wissen und ihre Praxis-Erfahrungen rund um BNE. Die Werkstatt bietet dazu verschiedene digitale BNE-Angebote.

 

2. An wen richtet sich die Digitale BNE-Werkstatt NRW?

Alle sind willkommen. Besonders informativ ist die Werkstatt für:

  • Bildungsakteur:innen, die zu Nachhaltigkeitsthemen aktiv sind oder aktiv werden wollen. Dabei sind alle Bildungsbereiche und Organisationsformen gleichermaßen angesprochen.
  • Nachhaltigkeitsakeur:innen, die schon jetzt oder in Zukunft Bildungsarbeit leisten wollen.

Alle können von den Angeboten der Werkstatt profitieren, ganz gleich ob sie schon viel Erfahrung in BNE sammeln konnten oder noch am Anfang stehen.

3. Wie kann ich an der Digitalen BNE-Werkstatt NRW teilnehmen?

Alle Angebote finden Sie hier auf der Website. Um über alle neuen Angebote informiert zu werden, abonieren Sie am besten die Werkstatt-Post. Sie erhalten regelmäßig die neuesten Informationen rund um die Digitale BNE-Werkstatt NRW. Außerdem schicken wir Ihnen Ankündigungen über anstehende Veranstaltungen und Hinweise zur Beteiligung. Ob Sie an den Angeboten der Digitalen BNE-Werkstatt NRW teilnehmen, können Sie jeweils flexibel entscheiden. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: digitale-werkstatt@avoid-unrequested-mailsbne.nrw 

Darüber hinaus können Sie uns auf Facebook und Instagram folgen auf dem Kanal @bnenrw.

4. Welche unterschiedlichen Formate gibt es in der Digitalen BNE-Werkstatt NRW?

Die Vielfalt der Formate ist groß. Im Rahmen von Workshops können Sie Erfahrungen austauschen und neue Ideen für die Praxis finden. Die Inhalte sind vielfältig wie die Organisationen, welche die Workshops ausrichten. Der Austausch und die Interaktivtät stehen im Fokus. Bei Podiumsgesprächen werden Expterinnen und Expterten zu bestimmten Themen eingeladen, miteinander auf einem vortuellen Podium zu diskutieren. Teilnehmende sind hier Rezipientinnen und Rezipienten und können sich mit konkreten Fragen in das Gespräch einbringen.


5. Muss ich mich zu den einzelnen Veranstaltungen anmelden?

In der Regel ist keine Anmeldung notwendig. Folgen Sie einfach am angegebenen Termin den Links in der Veranstaltungsbeschreibung. Bei einigen Veranstaltungen ist eine Voranmeldung nötig. Alle Informationen dazu finden Sie an gleicher Stelle.


6. Wann finden die Veranstaltungen statt?

Das Programm wird Schritt für Schritt entwickelt und geplant. Die bereits feststehenden Angebote finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

 

7. Was kostet eine Teilnahme?

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist in der Regel kostenlos.

 

8. Was benötige ich, um bei der Digitalen BNE-Werkstatt NRW teilzunehmen?

Da die Veranstaltungen der Digitale BNE-Werkstatt NRW online stattfinden, ist eine stabile Internetverbindung wichtig. Hilfreich ist außerdem ein Headset. Eine Kamera ist nicht unbedingt erforderlich, sie unterstützt aber den Austausch.

 

9. Welche Videokonferenz-Software verwendet ihr?

Die Veranstaltungen werden von BNE-Aktiven (aus NRW) selbst gestaltet. Sie wählen entsprechend auch das verwendete Videokonferenz-Tool. Wir geben in der Regel mit der Veröffentlichung des Ankündigungstexts der Veranstaltung auch das Videokonferenztool an.

 

10. An wen wende ich mich bei weiteren Fragen?

Alle Fragen zu den Inhalten der Veranstaltungen richten Sie am besten an die Anbietenden der Veranstaltungen. Kontaktmöglichkeiten sind jeweils angegeben. Haben Sie Fragen zur Digitalen BNE-Werkstatt NRW selbst, können Sie sich gerne an unser Werkstatt-Team wenden: digitale-werkstatt@avoid-unrequested-mailsbne.nrw

11. Wie kann ich das Programm mitgestalten?

Die Digitale BNE-Werkstatt lebt davon, dass sich BNE-Akteurinnen und Akteuren aktiv einbringen. Wenn Sie Interesse haben, eigene Themen, Fragen, Erfahrungen und Erkenntnisse aus Theorie und Praxis zu teilen oder mit anderen zu diskutieren, dann freuen wir uns über Ihren Vorschlag! Melden Sie sich gerne bei uns: digitale-werkstatt@avoid-unrequested-mailsbne.nrw
Wir melden uns dann bei Ihnen und besprechen alles Weitere. Anschließend wird Ihre Veranstaltung auf unserer Website im Veranstaltungsplan veröffentlicht und via Social Media angekündigt.

12. Wer kann eine Veranstaltung anbieten?

Grundsätzlich kann jede Person oder Organisatione eine Veranstaltung anbieten. Inhaltlich sollen sie sich mit BNE oder den SDGs befassen. Wir geben Ihnen auf Ihren Vorschlag eine Rückmeldung, ob alles passt. Wir behalten uns jedoch auch vor, Veranstaltungsvorschläge abzulehnen, wenn das nicht der Fall sein sollte.

 

13. Ich bin technisch nicht sehr erfahren. Kann ich dennoch bei der digitalen Werkstatt mitmachen?

Ja, natürlich. Die Digitale BNE-Werkstatt NRW richtet sich gerade auch an Einsteigende im Bereich der Online-Bildung. Wenn Sie selber eine Veranstaltung anbieten wollen, können Sie gerne angeben, ob und welche Unterstützung Sie benötigen. Gerne richten wir zum Beispiel einen Videokonferenzraum für Sie ein und zeigen Ihnen im Vorfeld die Nutzung. Auch bei der Moderation der Session können wir Sie unterstützen.

 

14. Was muss ich noch beachten?

Wenn wir Ihre Veranstaltung in die Digitale BNE-Werkstatt aufnehmen, informieren wir Sie per Mail, welche Informationen wir von Ihnen noch benötigen, um die Veranstaltung hier auf der Website und in den Sozialen Medien zu bewerben.

 

15. Wer steht hinter der Digitalen BNE-Werkstatt NRW?

Angeboten werden die einzenen Veranstaltungen von unterschiedlichen Organisationen. Sie sind in der Veranstaltungsbeschreibung genannt und sind für die Inhalte verantwortlich. Die Digitale BNE-Werkstatt NRW als Ganzes ist ein gemeinsames Angebot vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW und der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW mit Unterstützung der BNE-Agentur NRW.