Fairhandeln & Fairfassen – gemeinsam in eine #fairane Zukunft

| Gelsenkirchen

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

Wir laden Sie ein, mit uns die Vielfalt des fairen Handels zu erleben und gemeinsam eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm aus Infoständen, Workshops, Mitmachaktionen und kulturellen Highlights.

 

Eine Veranstaltung von Fairtrade Deutschland e.V., Faire Metropole Ruhr e.V. und Stadt Gelsenkirchen.

Es ist viel los bei der Fairhandelsbewegung in Nordrhein-Westfalen: Die Auszeichnung der Stadt Gelsenkirchen als Fairtrade-Town wurde bestätigt, immer mehr Kommunen im Ruhrgebiet schließen sich der Charta Faire Metropole Ruhr 2030 an und Fairtrade Deutschland feiert sein 30-jähriges Bestehen mit zahlreichen Aktivitäten und der Wortschöpfung „fairan“ für einen fairen Lebensstil – das alles wäre ohne den Einsatz von Aktiven für fairen Handel nicht möglich. Wir laden Sie ein, mit uns die Vielfalt des fairen Handels zu erleben und gemeinsam eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm aus Infoständen, Workshops, Mitmachaktionen und kulturellen Highlights.

Programm
09:00 Uhr ANKOMMEN UND REGISTRIERUNG

10:00 Uhr BEGRÜSSUNG UND EINFÜHRUNG
- Oliver Krischer, Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen
- Karin Welge, Oberbürgermeisterin der Stadt Gelsenkirchen

10:30 Uhr ERÖFFNUNGSTALK „MIT DEM FAIREN HANDEL IN DIE ZUKUNFT GEHEN“ Unter anderem mit:
- Claudia Brück, Fairtrade Deutschland e. V.
- Mildred Niebles Jímenez und Ilba Camacho von der Kaffeekooperative Red Ecolsierra, Übersetzung Stefanie Hoppe

11:20 Uhr POETRY SLAM mit Christofer mit F

11:40 Uhr OFFENES PROGRAMM (Infostände, Workshops, Mitmachaktionen - siehe Unten) mit flexibler Mittagspause

15:20 Uhr ABSCHLUSSRUNDE mit Auftritt IYASA – Tanztheater aus Simbabwe im Rahmen der Kinderkulturkarawane 2022

Wir planen die Veranstaltung als Präsenzveranstaltung. Geltende Corona-Regeln werden eingehalten. Wir empfehlen zudem die Durchführung eines Schnelltests unmittelbar vor der Veranstaltung. Reisekosten im öffentlichen Nahverkehr können gegen Vorlage der Tickets übernommen werden.

Alle Infos zum offenen Programm und zur Anmeldung auf www.faire-metropole-ruhr/gelsenkirchen2022
Anmeldung bis zum 04. August.

Eine Veranstaltung von Fairtrade Deutschland e.V., Faire Metropole Ruhr e.V. und Stadt Gelsenkirchen.

Zielgruppe der Veranstaltung

Die Veranstaltung richtet sich an Akteur*innen des fairen Handels und interessierte Bürger*innen in NRW: Mitglieder der Steuerungsgruppen aus Fairtrade-Towns, Aktive der Fairen Metropole Ruhr, Mitarbeitende der kommunalen Verwaltungen, Vertreter*innen aus Unternehmen, Gastronomie, Kitas, Schulen, Hochschulen, Jugendzentren und Wissenschaft sowie entwicklungspolitische Gruppen.

Veranstaltungsort

Hans-Sachs-Haus Gelsenkirchen, Ebertstraße 11
45879 Gelsenkirchen

Diese SDGs werden unterstützt:

Offizielles SDG-Icon für SDG 01: Keine ArmutSDG 01: Keine Armut
Offizielles SDG-Icon für SDG 02: Kein HungerSDG 02: Kein Hunger
Offizielles SDG-Icon für SDG 04: Hochwertige BildungSDG 04: Hochwertige Bildung
Offizielles SDG-Icon für SDG 08: Menschenwürdige Arbeit und WirtschaftswachstumSDG 08: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
Offizielles SDG-Icon für SDG 10: Weniger UngleichheitenSDG 10: Weniger Ungleichheiten
Offizielles SDG-Icon für SDG 11: Nachhaltige Städte und GemeindenSDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
Offizielles SDG-Icon für SDG 12: Nachhaltige/r Konsum und ProduktionSDG 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Offizielles SDG-Icon für SDG 13: Maßnahmen zum KlimaschutzSDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
Zurück zu BNE-Veranstaltungen

Teilen

Zugehörige Angebote

Diese Veranstaltung wurde eingetragen von

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt