BNE Modul: Bäume und Boden - Methoden für direktes Naturerleben im nahen Umfeld der Einrichtung

| Köln

In den Kalender eintragen (lädt ICS-Kalender-Datei)

Bäume und Bodentiere finden sich in fast jedem Schulumfeld. Zu ihnen können Schüler:innen jeder Altersstufe leicht eine positive Naturbeziehung aufbauen. Die Teilnehmer:innen lernen Methoden der Naturerlebnispädagogik zu den Themenfelder heimischer Bäume und Bodenlebewesen kennen.
Unmittelbare Naturbegegnungen sind wichtige Voraussetzung für das Verstehen ökologischer Zusammenhänge, für die Entwicklung von Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Lebewesen und für das Treffen nachhaltiger Entscheidungen. Wie kann diese unmittelbare Begegnung mit der Natur konkret aussehen? Welche Methoden eignen sich? In diesem BNE-Modul stellen wir Ihnen methodisches Handwerkszeug für den Unterricht und den Offenen Ganztag vor und vermitteln Sicherheitsaspekte für kurze, unaufwendige Ausflüge in den Naturraum. Wir möchten Sie ermutigen, ihren Schüler:innen direktes Naturerleben zu ermöglichen und den Schulalltag durch spielerische, forschende und sinnliche Naturbegegnungen zu bereichern.

Zielgruppe der Veranstaltung

Das BNE-Modul richtet sich an Lehrer:innen und pädagogische Fachkräfte aus der OGS, Erzieher:innen und Schulsozialarbeiter:innen aller Schulformen.

Diese SDGs werden unterstützt:

Offizielles SDG-Icon für SDG 04: Hochwertige BildungSDG 04: Hochwertige Bildung
Offizielles SDG-Icon für SDG 12: Nachhaltige/r Konsum und ProduktionSDG 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
Offizielles SDG-Icon für SDG 13: Maßnahmen zum KlimaschutzSDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
Offizielles SDG-Icon für SDG 15: Leben an LandSDG 15: Leben an Land
Zurück zu BNE-Veranstaltungen

Zugehörige Angebote

Diese Veranstaltung wurde eingetragen von

Teilen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt