Licht ins dunkle Grau der Wolken bringen

Ein meteorologischer Einblick in die Entstehung und Bedeutung von Wolken.

Was brauchen wir um unsere eigene Wolke zu erzeugen? KlimaWelten Hilchenbach
Was ist eine Wolke? Wie entstehen eigentlich Wolken? Welche verschiedenen Wolkentypen gibt es? Warum ist der Himmel blau, die Wolken mal weiß, grau, rot oder golden? Wie kommt es zu den unterschiedlichen Erscheinungsformen? Mithilfe von kleinen Experimenten können diese Fragen einfach beantwortet werden. Wir werden unseren eigenen kleinen Regenschauer erzeugen und eine Wolke entstehen lassen. Ein Blick in den aktuellen Himmel darf natürlich auch nicht fehlen! Der meteorologische Einblick in die Wolken ermöglicht Erklärungen zu auftauchenden Warum-Fragen zu finden und die Bedeutung der Wolken für den Menschen und den Klimawandel zu erkennen.

Zielgruppe des Angebots

Schüler*innen der Primarstufe und Sekundarstufe I, (auch für KiTa kinder möglich)

Diese Kompetenzen werden vermittelt

Durch Experimentieren und Forschen wird naturwissenschaftliches Wissen aufgebaut und interdisziplinär verknüpft. Wissenschaftliches Arbeiten sowie naturwissenschaftliche Konzepte und Methoden werden kennengelernt und erfahren. Das Wecken der Neugierde und Faszination der Natur kombiniert mit neuem Wissen, schafft eine neue Wahrnehmung der Umwelt, die die Wertebildung ‚Natur ist schützenswert‘ stark unterstützt. Gemeinsam wird die Bedeutung des Erlernten für den Menschen und damit auch die eigenen Leitbilder und Bewertungssysteme reflektiert und in einen größeren Zusammenhang gestellt. Durch das selbstständige Arbeiten in Gruppen wird gemeinsam geplant und gehandelt sowie gelernt selbst wissenschaftliche Fragen zu erkennen und zu stellen. Aus den Ergebnissen werden Schlussfolgerungen gezogen, mögliche Entwicklungen vorrausschauend analysiert und beurteilt sowie diese alltagsnah ins eigene Leben eingegliedert. Durch den regen Austausch auf Augenhöhe entsteht eine Gemeinschaft, in der es möglich wird Empathie für andere zu zeigen und Leitbilder anderer zu reflektieren. Es entsteht eine Motivation selbst und gemeinsam aktiv zu werden. Neben dem theoretischen und praktischen Lernen kommt noch eine spielerische Komponente, die es ermöglicht die Inhalte zusätzlich auf anderen Ebenen zu integrieren sowie sich selbst und seinen Körper anders wahr zu nehmen und den Zusammenhalt und Freude zu spüren.

Diese SDGs werden unterstützt:

Offizielles SDG-Icon für SDG 04: Hochwertige BildungSDG 04: Hochwertige Bildung
Offizielles SDG-Icon für SDG 13: Maßnahmen zum KlimaschutzSDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
Offizielles SDG-Icon für SDG 15: Leben an LandSDG 15: Leben an Land
Zurück zu BNE-Angebote

Dieses Angebot wurde eingetragen von

Teilen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt