SÜDWIND e.V. – Institut für Ökonomie und Ökumene

SÜDWIND - für eine gerechte Weltwirtschaft! Unsere Vision ist wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit.
SÜDWIND engagiert sich seit fast 30 Jahren für wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit.

Wir forschen und handeln für gerechte Wirtschaftsbeziehungen. Dabei sind die Erfahrungen der Armen und ihre Anliegen für uns richtungweisend. Wir setzen uns ein gegen die Benachteiligung von Frauen. Wir decken ungerechte Strukturen und Missstände auf, machen sie bewusst/ öffentlich und bieten Handlungsalternativen.

Wir entwickeln Instrumente und Handlungsmöglichkeiten für:

- entwicklungspolitische Organisationen
- Kirchen
- Gewerkschaften
- Politik und
- Unternehmen

Dabei verbinden wir unsere interventions-orientierten Recherchen mit entwicklungspolitischer Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit und tragen Forderungen in Kampagnen, Gesellschaft, Unternehmen und Politik. Durch Gespräche mit Verantwortlichen aus Politik und Unternehmen oder die Beratung von Entscheidungsträger*innen in der Gesellschaft unterstützen wir so Veränderungen.

Zentrale Themenkomplexen sind beispielsweise:

- Arbeitsrechte global
- Arbeitsbedingungen in der textilen Kette
- Konsumprodukten, wie Bananen, Baumwolle, Kaffee, Kakao und Mobiltelefone
- EU-Entwicklungszusammenarbeit
- Nachhaltige Beschaffung

Ich bin für BNE, weil…

unser Handeln auf dem Zusammenhang von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung basiert.

Adresse

Kaiserstraße 201
53113 Bonn

Ansprechperson Bildung für nachhaltige Entwicklung


info@avoid-unrequested-mailssuedwind-institut.de
+492287636980
Website

Zurück zu Akteurinnen & Akteure

Teilen

Für die dargestellten Inhalte und Medien ist die jeweilige Organisation selbst verantwortlich. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Sie an dieser Stelle problematische oder rechtswidrige Inhalte entdecken. Kontakt